Diary of Dreams + Frozen Plasma + Centhron

Diary of Dreams + Frozen Plasma + Centhron

"Elegies in Darkness" heißt das 11. Studioalbum von Diary of Dreams;

und der Name ist hier wahrhaftig auch Programm, denn tiefer, organischer, dunkler und melancholischer könnte das neue Werk kaum ausfallen.
Stets vertraut fühlt es sich an, wenn man als geneigter Hörer auf diesem Endzeit-Epos durch die dunklen Kompositionen geführt wird, und man spürt dennoch, dass in all der Dunkelheit immer etwas Hoffnung, etwas Positives und Aufrichtiges mitschwingt. 4 deutsche Texte und ansonsten englische Worte begleiten durch ein unglaublich vielseitiges und liebevoll bis ins kleinste Detail durchproduziertes Album - kein Wunder, dass sich die Band beinahe 3 Jahre für diesen Paukenschlag Zeit ließ! Doch das Warten hat sich definitiv gelohnt …

Frozen Plasma:

Live ist Frozen Plasma ein Erlebnis. Die explosive Performance von Felix Marc gepaart mit seinen exzellenten gesanglichen Livequalitätent machen Frozen Plasma zu einem der Top Live Acts innerhalb der Electropop Szene. Davon konnte man sich bereits auf unzähligen Konzerten und Festivals wie dem Blackfield Festival, WGT & Mera Luna Festival und auch auf mehreren Konzerten der VNV Nation „Of Faith Power and Glory“ Tour überzeugen, wo Frozen Plasma als „aditional special guest“„ dabei war.
Neues Album
Momentan arbeitet die Band intensiv am neuen Material welches laut Produzent Vasi Vallis rauer, erdiger und dreckiger ausfallen wird. Back to the roots der Elektroszene, intepretiert mit modernen Mitteln und den bekannten, ohrwurmtauglichen Melodien der Band. Nach den sehr erfolgreichen Alben „Artificial“ und „Monumentum“ sowie den Clubhits „Warmongers“, „Tanz die Revolution“ und den ausverkauften Singles „Irony, Tanz die Revolution und Earthling“ wird das Album wegweisend für die Zukunft der Band sein.

CENTHRON

Seit mitterweile einer Dekade zählt die Bremer Formation CENTHRON zu den Garanten hochkarätiger sowie gleichsam kompromissloser Electroklänge, gehen höchst erfolgreiche Soundattacken wie ‘Gottwerk’ (2006), ‘Roter Stern’ (2009) oder ‘Dominator’ (2011) auf das kreative Konto des Quartetts. ... Das Ergebnis ist ein brillant in Szene gesetztes Harsh-Elektro-Feuerwerk mit 12 höchst clubhitverdächtigen Tracks der harten Sonderklasse, die auch diesmal wieder von X-FUSION / NOISUF-X-Mastermind JAN L. kongenial abgemischt wurden und demzufolge die internationalen Tanzflächen zweifelsfrei im Sturm erobern werden.

Karten Hier:

 

 http://www.alteseilerei-mannheim.de
http://www.msconnexion.com
google.com/+SUPERSCHWARZESMANNHEIM666
http://www.youtube.com/user/HelterSkelterEvents
http://www.facebook.com/SuperSchwarzesMannheim

Bildergalerie

Zurück