Sa. 07.12.2013 Nachtmahr + Silizium + SSM

Sa. 07.12.2013 Nachtmahr + Silizium + SSM

"NACHTMAHR ist eine Industrial Orgie, die kein Maß kennt und von Moral, Mäßigung oder Gnade noch nie etwas gehört hat. Sie stehen für den Exzess, das Wilde, Uferlose in uns allen."
Björn Springorum (ORKUS Magazin)


Mit der Industrial--‐Weltmacht NACHTMAHR geht Thomas Rainer seit vier Jahren seinen Weg. Kompromisslos, ohne Rücksicht auf Verluste und stetig nur in eine Richtung – nach oben. Mit bislang drei Alben, vier EPs und unzähligen Live‐Schlachten auf der ganzen Welt zementierte er seinen unerschütterlichen Ruf als Tanzdiktator. Mit ihm oder gegen ihn. Dazwischen gibt es nichts. 

Thomas Rainer's vierte Offensive „Veni Vidi Vici“ beschwört eine neue Ära herauf: Schon mit dem Album ist dem österreichischen Ausnahmekünstler ein musikalischer Vergeltungsschlag von erbarmungsloser Wucht gelungen, ein Manifest Beat getriebener Dominanz. Doch diesmal ist er mit NACHTMAHR auch visuell auf dem wohlverdienten Thron angekommen. In elitärer Gestaltung schafft ein verschwenderisch opulenter72- seitiger Bildband die perfekte Ergänzung zur musikalischen Vision Nachtmahrs Die Welt wird brennen. 

Entzündet an den Überresten der untergegangenen Gegner, spiegelt sich im Widerschein dieses Triumphs der
musikalischen und körperlichen Exzesse eine neue Weltordnung des Industrial, ein in Stein gemeißelter Beweis für die Überlegenheit von NACHTMAHR. Dabei ist es bedeutungslos, ob der Herr der übermächtigen Beat--‐Brigade flirrende Industrial--‐Exzesse, donnernde EBM--‐Rammböcke, schleppende Rhythmen oder noisigen Terror in die Schlacht schickt: Das Ende wird stets dasselbe sein, NACHTMAHR werden das Schlachtfeld stets als Sieger verlassen. Den Gegnern schallt es in den Ohren, die Frauen flüstern es andächtig: „Veni vidi vici“

http://www.nachtmahr.at/

KARTEN:

http://www.adticket.de/Nachtmahr.html

Bildergalerie

Zurück