Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das solltest du wissen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lieferung und Leistungen des Ticket Service.


§ 1 Geltungsbereich
Grundlage der Geschäftsbeziehung zwischen dem Ticket Service und dem Besteller sind die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Bei Lieferungen innerhalb der Europäischen Union (EU) und in das sonstige Ausland gelten außerdem die nachfolgenden ergänzenden EU-Versandbestimmungen bzw. Auslandsversandbestimmungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn der Online Ticket Service hat diese schriftlich bestätigt.

§ 2 Vertragsabschluß
Die vom Online Ticket Service gemachten Angaben zu Ware und Preis sind unverbindlich. Der Online Ticket Service vermittelt Tickets für solche im Namen und im Auftrag des jeweiligen Veranstalters. Somit kommt eine Geschäftsbeziehung ausschließlich zwischen dem Veranstalter und dem jeweiligen Besteller zustande. Die Bestellung erfolgt online. In allen Fällen erkennt der Besteller mit seiner Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der in Rechnung gestellte Preis ergibt sich aus dem Kartenwert der Eintrittskarte zzgl. einer Vorverkaufsgebühr und Portokosten. Für Sonderversandformen wird eine extra Handlinggebühr berechnet, die dem Kunden vorher mitgeteilt wird. Eintrittskartenaufdruckpreis und Rechnungsbetrag können sich demgemäß unterscheiden. Der Besteller ist verpflichtet, auf Schreib-, Druck-, Rechenfehler sowie Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung zu achten und diese unverzüglich anzuzeigen, wenn wir Ihre Bestellung der gewünschten Artikel durch unsere Auftragsbestätigung bzw. unsere Mitteilung über die Lieferung der Ware angenommen haben.
Schreib- und Rechenfehler bei der Bestellung gehen zu Lasten des Bestellers und berechtigen den Online Ticket Service zum Rücktritt.
Nach Ablauf der Reservierungsfrist von 7 Kalendertagen ab dem Tag der Bestellung kann eine Reservierung verfallen. Zahlungen, die nach der Reservierungsfrist eingehen und nicht mehr berücksichtigt werden können, werden, sofern sie nicht in Absprache mit dem Kunden für ersatzweise bereitgestellte Tickets verwendet werden können, auf Anforderung des Kunden in voller Höhe des Kartenwertes zurück erstattet.

§ 3 Widerrufsrecht
Die Rückgabe von bezahlten Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen, außer bei Ausfall oder Verlegung (räumlich oder zeitlich) einer Veranstaltung. Im Falle einer Veranstaltungsverlegung nimmt der Online Ticket Service die Tickets bis 3 Tage vor dem tatsächlichen Veranstaltungstermin zurück. Die Erstattung des Kartenwertes erfolgt unmittelbar nach Erhalt der Tickets. Der Kunde erhält eine Überweisung in Höhe des jeweiligen Kartenwertes. Im Falle eines Veranstaltungsausfalls nimmt der Online Ticket Service die erworbenen Karten innerhalb von 6 Wochen nach Veranstaltungstermin zurück. Die Erstattung des Kartenwertes erfolgt unmittelbar nach Erhalt der Tickets. Soweit der Online Ticket Service im Namen der Veranstalter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Online Ticket Service namens des Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.
Eine Erstattung von über den Kartenwert hinaus berechneter Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren, Aufwendungen und sonstiger Schadensersatzforderungen findet in keinem Fall statt. Eine Haftung für Umstände, die nicht dem Online Ticket Service zugeordnet werden können, wird nicht übernommen. Insbesondere obliegt es allein dem Kunden, sich über Zeit und Ort der Veranstaltung oder evtl. Terminabsagen oder Verlegungen persönlich zu informieren. Ausgeschlossen ist insbesondere eine Haftung für Einflüsse durch höhere Gewalt oder in der Person des Künstlers oder Veranstalters liegender Gründe oder vergleichbarer Ereignisse. Programm- und Besetzungsänderungen sind nicht beabsichtigt, bleiben jedoch vorbehalten und berechtigen nicht zur Kartenrückgabe. Eine Haftung oder Garantie für die vom jeweiligen Veranstalter benannten Leistungen wird nicht übernommen. Es gelten dafür die jeweiligen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

§ 4 Lieferung
Bei Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt der Versand per Post innerhalb von 5-10 Werktagen ab Zahlungseingang. Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass der Online Ticket Service selbst richtig und rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit der Ware nicht zu vertreten hat. Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn es liegt seitens des Online Ticket Service Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.
Der Online Ticket Service behält sich vor, limitiert lieferbare Artikel nur in haushaltsüblichen Mengen auszuliefern.
Leistungsort ist das Auslieferungslager. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb des Online Ticket Service verlassen hat. Dies ist auch dann der Fall, wenn Teillieferungen erfolgen.
Der Online Ticket Service ist zu Teillieferungen berechtigt. Besteht für den Besteller kein Interesse an einer Teillieferung, ist dieser verpflichtet, die bereits erhaltene Ware ungeöffnet an die Lieferadresse zurück zu senden. Der  Online Ticket Service trägt die zusätzlichen Versandkosten.

§ 5 Zahlungsbedingungen
Wir versenden Tickets nur gegen Vorauszahlung, d.h. bevor wir Ihnen Ihre bestellten Tickets übersenden, muss Ihre Zahlung unter Angabe Ihres Namens, der Veranstaltung und die Anzahl der Tickets im Verwendungszweck fristgerecht bei uns eingegangen sein. Bei Zahlungen beachten Sie unbedingt die angegebene Reservierungsfrist. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen alle Zahlungen bei uns eingegangen sein. Danach können wir die Reservierung bzw. den sicheren Versand auf dem Postweg nicht mehr gewährleisten. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre vorbestellten Karten per Post frei Haus an Ihre angegebene Anschrift. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben.
Preisänderungen bleiben vorbehalten. Im Falle einer Preiserhöhung ist der Besteller nicht an die bereits getätigte Bestellung gebunden. 
Die Bezahlung der Waren erfolgt per Überweisung auf unser Bankkonto (Vorkasse). Die Kontodaten erfahren Sie in Ihrer Bestellungsbestätigung.