Uniform raus ENDSTILLE und NACHMAHR kommen...

Hallo ihr Nachtgespenster!

Wir stolzieren auf den Neumond zu und das ist doch die perfekte Zeit für „Endstille“ - „Kapitulation 2013“ hat alles was man vom Deutschen Black Metal erwartet: rasendes Dröhnen, von gewollt monotonen Gitarren und unbarmherzige Passagen, von der ungeschönten Aggressions-Stimme von Frontmann Zingultus (ehemaliges Bandmitglied von „Nagelfar“). Am Freitag, den 04.12.15, könnt ihr die massiven Strukturen und die verdorbenen Trümmer einer Melodie, wie sie als schwerfällige Panzer aus einer vernebelten Schlacht hervor preschen, live in der Alten Seilerei erleben.
Endstille hat sich immer vom politischen Extremismus distanziert und scheut sich nicht, ihre Finger in die Wunden ihres Vaterlandes zu drücken. Der Horror des Krieges und der Teufel der totalitären Propaganda bestimmen den Inhalt ihrer Texte. Mit „Kapitulation 2013“ haben sie ihre strengsten Aspekte zum Ausdruck gebracht.

Auch kriegerisch geht es am nächsten Abend, den 05.12.15, in der Alten Seilerei zu…Der Kalte Krieg der Industrial-Szene – Anfeindung, Boykottaufrufe, offene Feindseligkeiten. Der Grund hat einen Namen: Nachtmahr! Der Erfolg von Thomas Rainer hat etlichen Groll auf sich gezogen und endlich schlägt er zurück. Sein aktuelles Album „Feindbild“, hat er allein seinen Neidern gewidmet und der Opener „Wir sind zurück“ bildet die Nationalhymne seines Industrial-Imperiums. Auch hat er Ernsthaftigkeit, Emotion und Erhabenheit ins Zentrum seines Schaffens gestellt. Die dicksten Bässe und treibendsten Techno/Industrial Orgien, werden von seiner schonungslosen Ehrlichkeit umhüllt. Das lang geplante Duett mit Fräulein Plastique „I hate Berlin“, ist endlich mit von der Partie.
Die Kampfansage in Form von durchdachter, aggressiver, melodischer Imperial-Industrial-Kunst ist Thomas Rainers Antwort an seine Gegner.

Supportet wird Nachtmahr von der deutsch-britischen Formation V2A, welche mit einem Mix aus EBM, Industrial und Techno die Clubs erobert haben. Ihre energiegeladene Bühnenshow war schon mit Combichrist, Suicide Commando und Funker Vogt auf Tournee und hat definitiv einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Nach dem Konzert wird im gesamten Gebäudekomplex das berühmte SUPER SCHWARZES MANNHEIM stattfinden, bei dem sich diverse DJs der schwarzen Szene, die Klinke in die Hand drücken.

Seit Jahren schon, feiern die Gestalten der Nacht jeden ersten Samstag im MS Connexion eine gigantische Gothik-Party. Jetzt hat Helter-Skelter-Events, seine Fühler in Richtung Freiburg ausgestreckt und bietet im Hans-Bunte-Areal ein gleichwertiges Spektakel – Das SUPER SCHWARZES FREIBURG. Dort können sich am Samstag, den 12.12.15, alle Vampire, Cybers, Nachgespenster und sonstige schwarze Kreaturen eine ganze Nacht lang, unter Gleichgesinnten so richtig ausleben. Musikalisch wird von Industrial, über Synth Pop, bis Mittelalter und Metal einiges geboten, sodass für jeden sein persönliches Genre einen würdigen Platz erhält.

Das letzte Highlight des Jahres 2015 rückt immer näher…Das 51. Dark Dance Treffen!
Hier seht ihr nochmal das Line up:

- Serpents

- Hologram

- Plastic Noize Experience

- Psyche

- Frozen Plasma

- Seelennacht

Diese Woche ist Frozen Plasma dran. Bereits seit 10 Jahren, treiben die Herrschaften schon ihr Unwesen in den Clubs. Das finden sie selbst auch recht dekadent – Passend dazu, der Titel des neuen Albums „Dekadenz“. Felix Marc und Vasi Vallis, haben sich mittlerweile in der Elektro-Pop-Szene gehörig Respekt verschafft. Für das Songwriting und die Produktion des neuen Albums zeigt sich Vasi Valli verantwortlich. Der typische Sound der beiden wurde weiterentwickelt. Dennoch wurde die beliebte Ausstrahlung und Tiefe beibehalten. Zusätzlich wurden zwei Tracks komplett von Felix Marc in Eigenregie produziert. Der Ohrwurmfaktor wurde noch erhöht und man wird in eine Art Trance entführt, was unter anderem an den Piano-Einlagen liegt. Doch auch sexy und tanzbar kommen die neuen Tracks, trotz ihrer gewohnt tiefmelancholischen Texte.

The Saint Paul, hat am 20.11.15 nun ihr 2. Album veröffentlicht. Mit dem Titel „Days Without Rain“, hat das Trio nach „Consequence“ ein neues epochales Stück Musik geschaffen. Sehr facettenreich und erfrischend. Die traditionellen Songstrukturen werden durch unerwartete Momente, angereichert und verändert. Inspirieren lassen sich die Jungs von alltäglichen Begebenheiten und Situationen, sowie Menschen die unerwartet ins Leben treten.

Sein 2. Album, hat der schwedische EBMler Agrezzior am 27.11.15 auf dem Markt platziert. „Berzerker“ lautet der Name der Platte. Volle Power heißt es, mit wummernden Bässen, harten Beats, eingängigen Melodien und „shout“-Gesang von Frontmann Jesper. Aggrezzior lassen einfach jedes EBM-Herz höher schlagen.

Habt ihr schon mal was von Horrorgami gehört? Wenn nicht, dann wird es jetzt aber mal Zeit! Erfunden hat es Marc Hagan. Er hat dabei Kirigami (Origami mit Schneidetechnik) mit Grusel- und Horrorelementen kombiniert. In seinem Bildband „Guirey – Paper Dandy’s Horrorgami“, stellt er 20 Horrorgami vor. Sie stellen alle Szenen aus bekannten Horrorthematiken dar. Beispielsweise das Herrenhaus aus Edgar Allan Poes Geschichte „Der Untergang des Hauses Usher“ oder das Farmhaus aus „The Texas Chainsaw Massacre“, wurden von ihm nachgebaut. Aber auch klassische Motive, wie einen Katakombenkomplex oder ein gruseliges Anwesen sind im Buch zu finden. Verlag: Laurence King Publishing/ ISBN: 9781780675930.

Ich hoffe ihr seid nun gestärkt für den Alltag und fühlt euch darüber informiert, wie ihr euch in eurer Freizeit möglichst weit von ihm entfernen könnt :-P. Bis zum nächsten Mal!

 

ENDSTILLE

NACHTMAHR

...ein kleiner Tipp am Rande:

...und als nächstes?

...alle aktuellen Infos

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
Super Schwarzes Mannheim
Helter Skelter Live Edition
Dark Dance Treffen

Netzwerke

Facebook Wer kennt wen Youtube

Helter Skelter Events, Angelstrasse 33, 68199 Mannheim
info@helter-skelter.dewww.helter-skelter.de, USt.Nr. DE262567403