HELTER SKELTER NEWSLETTER KW 36 - 2015

Hallo liebe Helter-Skelter-Fans und Szenesympathisanten,

diese Woche werde ich ausschließlich auf die Veranstaltung am Samstag, den 5. September eingehen – Endlich ist es so weit und DAS ICH wird ab 19 Uhr bei uns in der Alten Seilerei (Angelstraße 33, 68199 Mannheim) zusammen auf der Bühne stehen. Nach den Strapazen der letzten Jahre ist „Koma“ der treffendste Titel den Bruno Kramm und Stefan Ackermann für ihr neues Album finden konnten. Ackermann ist nach Koma, mehrerer Hirnoperationen und Aufgeben von Ärzten ein medizinisches Wunder, wie er nun wieder quietschfidel seine neuen Werke präsentieren kann. Als hätten die traumatische Zeit und das Bangen um sein Leben genau den Sinn gehabt neue Inspiration für ihre Musik zu schaffen. Auf ihre DAS ICH-typische Weise haben Kramm und Ackermann das Erlebnis thematisiert. Die Texte sind in deutscher Sprache, weil sie an ihr die Möglichkeit der sehr harten Artikulation schätzen. Der Hörer bekommt durch die enorme Bildhaftigkeit viel Spielraum für eigene Interpretationen und auch die kritische Auseinandersetzung mit Christentum und Bibel sowie die hohe Bedeutung von Friedrich Nietzsche verleiht dem Werk seine besondere Note. Überraschender Weise wurde jetzt in den neueren Kompositionen auch den persönlichen Gefühlen mehr Platz eingeräumt. Bruno Kramm ist auch neben DAS ICH eine bemerkenswerte Persönlichkeit. Als Vorsitzender der Piratenpartei Berlin verteidigt er seit Jahren das neue digitale Zeitalter als Bereicherung für die Vielfalt von Musik und Kulturen. Insbesondere das freie Internet liegt ihm am Herzen.

Begleitet werden die beiden Legenden vom frischen Musikprojekt „Saeldes Sanc“. Gegründet von der jungen Sängerin und Komponistin Hannah Wagner hat die Band mittlerweile schon vier Mitglieder vorzuweisen und findet einen Haufen Begeisterung und Unterstützung aus der Szene. Sie hat sich auf die Vertonung alter Gedichte in lateinischer, mittelhochdeutscher und altfranzösischer Sprache spezialisiert und entführt mit ihrem märchenhaften „Medieval Dark Experimental Folk“ in eine Welt voll Sehnsüchte und Träume. Auch von „Deutschlands Dark-Waver Nummer eins“ Ernst Horn (Deine Lakaien, Helium Vola) blieb das Projekt nicht unbeachtet. Mit seinen Gastauftritten unterstrich er die Wichtigkeit dieses Projekts für Musikentwicklung und Szene. Da sich Ernst Horn mit „Helium Vola“ ebenfalls mit der mittelalterlichen Sprache auf musikalische Weise auseinandersetzt, kann man gespannt sein, was die Zusammenarbeit der beiden in Zukunft erschafft.

Nach den Auftritten der speziellsten Ausnahme-Künstlern, die momentan zu finden sind, geht es weiter mit dem Super Schwarzen Mannheim, das wie immer auf den ganzen Komplex, fünf Floors, einem Außenbereich mit Grill und Bar, sowie drei weiteren Bars im Gebäude ausgedehnt ist und für jede Menge Überraschungen sorgen wird. Schon seit Jahren ist das Super Schwarze Mannheim die Veranstaltung, wo sich die DJs der Szene gegenseitig die Klinke in die Hand geben und ihren neusten musikalischen Stand präsentieren. Von Synthpop über Folk bis Industrial, sind von jedem Genre mehrere DJs vertreten, die sich gegenseitig hochschaukeln um euch in Rage zu versetzen.

Viel Spaß und bis nächste Woche!

Das Ich + Saeldes Sanc

Dark-Dance-Treffen 50

...ein kleiner Tipp am Rande:

...alle aktuellen Infos

...und als nächstes?

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
Super Schwarzes Mannheim
Helter Skelter Live Edition
Dark Dance Treffen

Netzwerke

Facebook Wer kennt wen Youtube

Helter Skelter Events, Angelstrasse 33, 68199 Mannheim
info@helter-skelter.dewww.helter-skelter.de, USt.Nr. DE262567403