HELTER SKELTER NEWSLETTER KW 29 - 2015

Willkommen zum dies-wöchigen Blick in die Unterwelt!

In der Festival-Szene steht nun fest: Der Vorverkauf zum Amphi-Festival ist nun endgültig erschöpft. Allerdings gibt es noch die Möglichkeit der Tageskassen-Online-Reservierung. Wer sich für das M’era Luna entschieden hat, hat noch bis zum 17. Juli die Möglichkeit beim Ticket-Bingo mitzumachen – Einfach mit der Ticketnummer unter gewinnspiel@fkpscorpio.com mit dem Betreff „M’era Luna Fotoshooting“ melden und man hat die Chance auf ein exklusives Fotoshooting.

Sein eigenes Subgenre hat Pat von „Das Erwachen“ mit seiner ersten EP „A oder B“ geschaffen. Er verdeutlicht die Grautöne im Leben und verarbeitet dabei die Aspekte schwarz und weiß indem er sich zwischen Goth’n’Roll und Elektro-Goth bewegt.

Der Kult-Act „Front 242“ aus Belgien hat eine neue Zwei-Track-Single zum Download freigegeben. Sie enthält eine gemasterte Version von „Lovely Day“ sowie einen neuen Remixe von „Take One“. Der Sound bewegt sich in der höchsten Kategorie der heutigen Audioqualität und revidiert gleichzeitig ihr Ikonen-Album „No Comment“ von 1984.

Als Video der Woche hat das Helter-Skelter-Team „Into the Black“ von „The Beauty of Gemina“ auserkoren. Das minimalistisch angelegte Video beschreibt das Schweben durch den Winterwald bei Schnee, was euch in eine düstere Trance der Melancholie fallen lässt. Live wird „The Beauty of Gemina“ im September auf dem 50. Süddeutschen Dark Dance Treffen in Lahr zu sehen sein. Weitere Informationen auf www.dark-dance.de

Doch diese Woche steht zunächst einmal ein anderes schwarzes Spektakel auf dem Plan – Am Samstag, den 18. Juli findet im MS Connexion (Angelstraße 33, 68199 Mannheim) die erste „Electronic Therapy“ statt. Wie der Name schon verrät wird sich das musikalische Programm der Nacht auf alle Styles der Dark-Electro-Music konzentrieren.

Die Vorstellungsrunde möchte ich diese Woche dem Musikprojekt „Saeldes Sanc“ widmen: Die junge Sängerin und Komponistin Hannah Wagner liebt es alte Gedichte in lateinischer, mittelhochdeutscher und altfranzösischer Sprache in ein Klangparadies der Extraklasse zu verwandeln. Ihre Mezzosopranstimme reicht von spielerischer Leichtigkeit bis hin zu leidenschaftlicher Tiefe und wird mit dem herzzerreißenden Violinspiel von Georg Boerner untermahlt. Ihr Talent und ihre Leidenschaft blieb nicht lange unentdeckt – Unter anderem Ernst Horn, der als Gründer des Musikprojektes „Deine Lakaien“ gerne als „Deutschlands Dark-Waver Nummer eins“ genannt wird ließ es sich nicht nehmen seine Begeisterung für Hannahs Projekt durch Gastauftritte zu unterstreichen. Da sich auch Ernst Horn mit „Helium Vola“ mit den alten Schriften auf musikalische Weise auseinander setzt, können wir voller Erwartung gespannt sein, was die Zusammenarbeit der beiden erschaffen wird. Live zu begutachten sind „Saeldes Sanc“ am 5. September in der Alten Seilerei (Angelstr. 33, 68199 Mannheim) als Vorband zu „Das Ich“. Weitere Informationen und Karten auf www.helter-skelter.de

Und dann geht der Vorhang auch schon wieder zu… Bis nächste Woche :-P!

ELECTRONIC THERAPY

Das Ich + Saeldes Sanc

DU möchtest noch eine Karte ? Dann klick aus BIld

...ein kleiner Tipp am Rande:

...alle aktuellen Infos

...und als nächstes?

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
Super Schwarzes Mannheim
Helter Skelter Live Edition
Dark Dance Treffen

Netzwerke

Facebook Wer kennt wen Youtube

Helter Skelter Events, Angelstrasse 33, 68199 Mannheim
info@helter-skelter.dewww.helter-skelter.de, USt.Nr. DE262567403